Überspringen zum Inhalt

Zurück zum Blog
4 Tipps für gesundes, langes Haar

4 Tipps für gesundes, langes Haar

Seit Neustem ist volles, glänzendes Haar nicht nur für Frauen enorm wichtig, sondern auch für Männer. Unzählige Frauen und auch Männer kommen in den Salon und fragen, wie ihnen langes, gesundes Haar wächst. Abgesehen von einer guten genetischen Veranlagung gibt es eine Handvoll Faktoren, die Du gezielt einsetzen kannst, um lange schwungvolle Haare voller Glanz und Fülle zu bekommen. Hier sind die 4 wichtigsten Tipps, um die Haarstruktur zu verbessern und gesund zuhalten:  



Ernährung für mehr Glanz und Länge


Eine ausgewogene Ernährung ist einer der Schlüsselfaktoren der Haar- und Kopfhautgesundheit. Unser Haar ist aus Proteinen zusammengesetzt. Konsumierst Du eine ausreichende Menge an Proteinen pro Tag, kann dies die Qualität Deines Haares aber auch die Wachstumsgeschwindigkeit beeinflussen. Wenn Du, aus irgendeinem Grund, nicht genügend Proteine zu Dir nimmst, kann das Haar schwach und spröde werden. Achte auf eine proteinreiche Ernährung, um Dein Haar gesund zu halten. Proteine stecken oft in Fleisch oder Eiern, es gibt aber auch tolle vegane Alternativen wie Nüsse, Quinoa, Tofu oder Linsen.

Keine Idee, was Du kochen sollst? Schau doch mal hier…

Eiweiß reicher Quinoa Salat


Haarpflege gegen Haarbruch und Spliss

Tagtäglich ist unser Haar physischer Abnutzung ausgesetzt, vom Föhnen übers Bürsten bis hin zum Shampoonieren. Wie oft Du Dein Haar wäschst, kommt auf Deine persönliche Vorliebe und den individuellen Bedarf an – Haarstruktur und -dichte bestimmen meist, wie oft Du Dein Haar shampoonieren musst. Auch wie aktiv Du bist, spielt eine Rolle. Sprich mit Deinem Stylisten über die richtige Haarpflege und die passenden Stylingprodukte für Deinen Lebensstil. Denn Deine Pflegeroutine hilft Dir, Dein Haar in einem Topzustand zu halten.

Stylingtools - Haarschäden vermeiden

Wenn Du täglich Föhn, Glätteisen und Co. verwendest, solltest Du Dich vergewissern, dass Du die niedrigste Hitzestufe einstellst, die erforderlich ist, um den gewünschten Look zu kreieren. Benutze auf jeden Fall ein Hitzeschutz-Spray wie Hot Off The Press®, um das Haar vor Schäden zu schützen. Haarspangen und Klammern sollten immer vorsichtig befestigt werden,  ändere lieber die Position noch mal, um Haarbruch zu verhindern. Last but not least: Der richtige Haarschnitt kann das täglich Styling vereinfachen!

Stylingtool und lange Haare


Klima & Umwelt

Die Gesundheit des Haares wird durch das Klima und die Umwelt erheblich beeinflusst. Sonne, Wind und Regen aber auch Heizungsluft und kalkhaltiges Wasser spielen hierbei eine Rolle. Jedoch können wir die vielen Faktoren durch die richtige Pflege ausgleichen. Dabei ist es wichtig, die Haarroutine auf den jeweiligen Haartyp abzustimmen. Am besten, Du siehst Dein Haar als einen edlen Stoff und pflegst es auch so. Es ist ja sozusagen das Accessoire, das Du immer trägst. Die Haarspitzen sind der „älteste“ Teil Deines Haares und somit der Belastung durch Styling, Sonne, Chlor, usw. am längsten ausgesetzt. Deswegen brauchen sie besonders viel Pflege! Grundsätzlich gilt: Trockenes Haar braucht Feuchtigkeit, schwaches Haar braucht Kraft, strapaziertem Haar könnte etwas Luxus - zum Beispiel eine Maske - guttun.    


Diese Tipps helfen Dir, Dein Haar in eine lange, gesunde Mähne zu verwandeln.

Geschrieben von:

Veröffentlicht in: News

Close