Überspringen zum Inhalt

Zurück zum Blog
Good Fortune - Der Film über John Paul DeJoria

Good Fortune - der Film über John Paul DeJoria

Holt das Popcorn raus! John Paul DeJoria kommt mit seiner ersten Dokumentation zu Euch nachhause und erzählt aus seinem Leben! Film ab...

Ein Mann, eine Leidenschaft, ein Film

John Paul DeJoria, Mitbegründer von Paul Mitchell, ist mit seinen 73 Jahren der lebende Beweis für den amerikanischen Traum. In armen Verhältnissen wuchs er im Osten von L.A. auf und erlebte gleich zweimal in seinem Leben was es heißt, obdachlos zu sein.

Doch er gab nie auf, arbeitete sich von ganz unten hoch und ist heute Multimilliardär. Und so ist es nun sein Ziel, mit seiner Arbeit und seinem Vermögen die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Getreu seinem Motto ​"Erfolg, den man nicht teilt, ist ein Misserfolg", arbeitet er an mehr als 100 Wohltätigkeitsprojekten mit und unterstützt zahlreiche Organisationen.

Auf die Frage, warum aus seiner Lebensgeschichte ein Film werden sollte, sagte John Paul einmal, er wollte etwas schaffen, das man in Schulen zeigen kann. Einen Film, der den Menschen zeige, dass es in Amerika immer noch möglich sei erfolgreich zu sein. Egal wer man sei - [...] so wie es ihm passiert ist.

Sieh Dir seine Erfolgsgeschichte "Good Fortune" an, die von seinem Freund und früherem Businesspartner, dem Schauspieler Dan Aykroyd erzählt wird. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Fakten über John Paul DeJoria:

Wohnort: Austin (Texas) und Malibu (Kalifornien).
Ehefrau: Eloise DeJoria, verheiratet seit 1993.
Geheimnis einer langen Partnerschaft: Freundschaft und Respekt.
Größte berufliche Herausforderung: "Nicht überall dort sein zu können, wo ich gerne wäre."

Rat für andere Unternehmer: "Sei auf viel Ablehnung vorbereitet."
Stolz bin ich, weil... "die Menschen unsere Marke als qualitativ hochwertig wahrnehmen. Und weil ich genug Geld verdiene, um etwas zurückzugeben."

Na, neugierig geworden?

Hier gibt es den Film mit deutschem Untertittel für das heimische Wohnzimmer:

Amazon: http://amzn.to/2wgu0QM
iTunes: http://apple.co/2wgAoYo

Geschrieben von:

Veröffentlicht in: News, Soziales Engagement

Close