Überspringen zum Inhalt

Zurück zum Blog
Wild News 1/17 Coverlook

Unser Wild News Covermodel zum Nachfärben

Schnitt - Stylist: Robert Cromeans

  1. Erstelle vom Bereich oberhalb der linken Schläfe bis hinter das Ohr eine kleine, sichelförmige Sektion. Schneide mit einem Clipper (Klinge #2) nur das Haar der sichelförmigen Sektion. Teile dann auf der rechten Seite oberhalb der Schläfe bis zur Mitte des Hinterkopfes eine Sektion ab. Verwende Haarklammern, um den oberen Bereich zu sichern und kürze das Haar der rechten Sektion mit einem Clipper (Klinge #2).
  2. Öffne das mit Haarklammern gesicherte Haar und erstelle einen tiefen Seitenscheitel oberhalb des linken Auges. Schneide auf der schmalen Seite des Scheitels von der Mitte des Hinterkopfes diagonal nach oben zum unteren Bereich des Ohres eine schräge Linie.
  3. Kämm an der breiteren Seite des Scheitels das Haar hinter das Ohr. Schneide eine schräge Linie von der Mitte des Hinterkopfes nach oben bis zum Bereich unterhalb des Ohres. Stell Dich nun hinter die Kundin und prüfe die Balance und Symmetrie des Schnittes. Verfeinere bei Bedarf die Linie.
  4. Kämm das gesamte Haar im natürlichen Fall, ohne einen Scheitel zu erstellen. Kreiere oberhalb des linken Auges bis zur gegenüberliegenden Haarlinie mit einem Clipper einen schrägen Pony. Halte das Haar in einem breitzinkigen Kamm, um es zu kontrollieren.
  5. Prüfe die Balance der Schnittlinien und verfeinere den Haarschnitt bei Bedarf. 

 

Farbe - Stylist: Lucie Doughty

Ausgangstonhöhe: 10
Rezeptur 1: 1 Teil Pop XGTM Orange + 3 Teile Pop XGTM Diluter
Rezeptur 2: 2 Teile Pop XGTM Bordeaux + 1 Teil Pop XGTM Diluter
Rezeptur 3: 2 Teile Pop XGTM Opalescent & 1 Teil Pop XGTM Steel + 1 Teil Pop XGTM Diluter

Vorbereitung:

  1. Mische einen Meßlöffel SynchroLift® mit 60 ml 10 Vol. Paul Mitchell® Cream Developer. Wende die Platinum Card-Technik an und trage die Rezeptur auf ca. 0,5 cm große Abteilungen, ca. 1 cm vom Ansatz entfernt, auf. Achte darauf, blonde und/oder brüchige Haarspitzen auszulassen.
  2. Sobald die Tonhöhe 9 erreicht ist, entferne die Folien. Mische dann eine weitere Rezeptur an: Ein Meßlöffel SynchroLift® und 60 ml 20 Vol. Paul Mitchell® Cream Developer. Trage diese auf die natürliche Haarfarbe auf. Einwirken lassen, bis am Ansatz und in den Spitzen die Tonhöhe 10 erreicht ist.
  3. Gründlich ausspülen. Wasche und pflege das Haar mit Color Protect® Post Color Shampoo und MarulaOil Rare Oil Intensive Treatment.


Abteilungen:

  1. Teile am Oberkopf ein Hufeisen ab und erstelle im Ponybereich ein kleines, gebogenes Dreieck. Die Sektionen mit Clips sichern.
  2. Den Bereich, der zwischen den Sektionen liegt, die Sie mit der Haarschneidemaschine gekürzt haben, sichern Sie jeweils hinter den Ohren. Dies sollte nun eine große Sektion am Hinterkopf sein.  

Farbauftragung:

  1. Beginne, die Rezeptur 1 auf beide Sektionen, die Du mit der Haarschneidemaschine gekürzt hast, aufzutragen und decke diese mit Folien ab.
  2. Trage dann die Rezeptur 2 auf ca. 0,5 cm große, vertikale Sektionen im hinteren Bereich auf. Lege das Haar bei der Auftragung nach rechts auf eine Folie.
  3. Nimm im Nackenbereich horizontale Sektionen und trage die Rezeptur 2 auf. Streich bei der Auftragung das Haar nach oben zum zuvor gefärbten Bereich. Achte auf eine gründliche Farbsättigung und kämm das Haar mit einem breitzinkigen Kamm durch. Entferne die Folien und drehe die Sektion ein.
  4. Geh nun an die vordere Haarlinie und leg eine Folie an. Trag dort die Rezeptur 3 vom Ansatz bis zu den Spitzen auf. Dreh das Haar nach oben ein und entferne die Folie.
  5. Zum Schluss die Rezeptur 1 auf die obere und letzte Sektion vom Ansatz bis zu den Spitzen auftragen. Dreh das Haar ein.
  6. Die Einwirkzeit beträgt 20 Minuten. Nach Ablauf der Einwirkzeit, das Haar gründlich ausspülen. Wasche und pflege das Haar mit Color Protect® Post Color Shampoo und Ultimate Color Repair® Conditioner.



Geschrieben von:

Veröffentlicht in: News, Styling-Tutorials, Style-Inspiration, Paul Mitchell Pro

Close